Schönes Berlin

Blog | Berlin von oben, am Wasser, Urban Gardening, Architektur und verborgene Orte.

Kulturdachgarten Klunkerkranich auf dem Parkdeck der Neukölln Arcarden

Der Klunkerkranich hat seine erste Saison hinter sich gebracht. Mit Hilfe von viel Plastikfolie als Schutz vor der Kälte wurde sogar Silvester noch in der Hütte auf dem Parkdeck der Neukölln Arcarden gefeiert. Zu Anfang war der Hype groß: Die ersten Wochen konnte man noch so früh aufbrechen, die Schlange war immer abschreckend lang. Meist wurde man direkt am Aufzug darauf hingewiesen, dass heute kein Einlass mehr ist. Aber der Kranich hat sein versprechen gehalten: Es ist kein neuer Open Air Club geworden, sondern ein Ort wo die Kultur im Vordergrund steht.

Er ist Bühne für noch unbekannte Bands und Kleinkunst, Flohmarkt, Bienenstock und wunderschöner Dachgarten, in dem man mit einem tollen Ausblick über die Stadt entspannt Bier oder Longdrinks schlürfen kann. Wenn man das entsprechende Kleingeld grad zur Hand hat. Ziemlich blöd ist nämlich, dass man am Eingang eine Taschenkontrolle über sich ergehen lassen muss. Auch lohnt es sich nur, wenn man eine ganze Zeit dort verweilen kann, denn der Eintritt kostet momentan meist 3 EUR.

UPDATE 10. März 2014: Der Klunkerkranich hat ab sofort wieder geöffnet, vorerst nur Freitag / Samstag / Sonntag von 14 Uhr bis Mitternacht. Als wir da am ersten Wochenende dort waren war der Eintritt frei.

 

Mehr Infos:

Projekt Klunkerkranich auf Facebook
Klunkerkranich Panorama Ansicht

 

2 Comments

  1. hmmm, bin mal los, hoch, bis die rolltreppe nicht weiterging und stand dann ratlos da – wo isses denn nu? falscher Eingang?
    klärt mich auf!!!

    • Daniel

      28.09.2015 at 15:14

      hey. du musst mit dem Fahrstuhl nach ganz oben. Diese findest du in der Nähe der Sparkassen-Automaten.
      Der Klunkerkranich befindet sich auf dem obersten (ehemaligen) Parkdeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Schönes Berlin

Theme by Anders NorenHoch ↑